les amis de Montmorin
Le Château de Montmorin  
DIE BURGRUINE VON MONTMORIN


Drei Kilometer südwestlich von Billom liegt diese ehemalige Festung, einst im Besitz der mächtigen Familie Montmorin aus dem XII und XIII Jahrhundert auf der Spitze eines Basaltfelsens.
Die Festung ist ein besonderes Beispiel spätromanischer Baukunst für Verteidigungsanlagen.
Das Eingangstor, geschützt durch Ölspeier, schliesst die beiden Türme und das grosse Wachhaus ein, die, wie die gesamte Anlage, sich noch im Originalzustand, ohne, nicht zeitgemässe Umbauten befinden.
Im linken Turm findet man den Ausguck und Feuerplatz; das grosse Wachhaus lehnt sich an den Ringwall an und beherbergt in seinen vier Sälen ein Museum mit einer reichhaltigen Sammlung alter Waffen und Mobiliar des XII und XIII Jahrhunderts. Der grosse Saal vermittelt einen Einblick in das gewohnte, tägliche Leben der Bevölkerung der Auvergne. Ein Raum ist ausgeschmückt mit Mobiliar aus der Grande Epoche, und archäologischen Funden aus der Umgebung der Festung.

Ein Rundgang um die Burgruine bietet einen einmaligen Rundblick über die Limage-Ebene, die "Chaine des Puys" Bergkette bis zu den "Livradois-Forez" Bergen und den Wäldern im Herzen der ehemaligen Grafschaft Auvergne.

Die Burgruine von Montmarin ist ein denkmalgeschütztes historisches Kulturmonument.

RETOURS A L'ACCUEIL

Le Château de Montmorin         Le Musée Henri Delaire         L'association         Les ressources     webcam direct facebook Partenaires
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Association des Amis du Château de Montmorin - Château de Montmorin - 63160 MONTMORIN - Tél. 04 73 68 30 94 - contact@chateau-de-montmorin.fr